Untitled Document

Brustverkleinerung

Brustverkleinerung

Brustverkleinerung

Große Brüste, Hängebusen sind nicht nur ein ästhetisches Problem, sondern können in der Zukunft auch ernsthafte gesundheitliche Schäden verursachen, wie z.B. Nacken- und Rückenschmerzen, Hautausschläge unter den Brüsten, nicht aufrecht gehen zu können eine sogenannte Knickbildung zu haben. Leider ist es so, dass große Brüste die alltäglichen Aktivitäten einschränken..

Die OP zur Brustverkleinerung wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert ca. 2,5 - 3 Stunden. Vor der OP stellt sich der Patient aufrecht und der Arzt zeichnet auf den Körper die gewünschte Form, wie auch die Platzierung der Brustwarze. Während der OP werden Haut und Fettgewebe entsprechend entfernt. Das restliche Gewebe wird geformt und die neuen Brüste dem Körper entsprechend gestaltet. Der Eingriff dauert einen Tag, die Patientin bleibt eine Nacht im Krankenhaus und wird am nächsten Tag entlassen. Für die nächsten 2 - 3 Wochen sollte die Patientin vor allem Hand- und Armbewegungen vermeiden.