Untitled Document

Bruststraffung

Bruststraffung

BRUSTSTRAFFUNG

Bei manchen Frauen führen große Brüste mit viel Gewicht zu einer erhöhten Zugkraft an der Haut, so dass diese gedehnt wird, auch die schlechte Beschaffenheit und Stillen während der Schwangerschaft führt dazu, dass die Brüste hängen. Manche Brüste haben das erforderliche Gewebe und können mit ihrem eigenen Gewebe wieder gerichtet werden, anderen wiederum fehlt das Volumen. In solchen Fällen wird unter dem Muskel eine Brustprothese eingesetzt und somit eine ausreichende Fülle erhalten und die Bruststraffung kann durchgeführt werden.

Die OP wird unter Vollnarkose durchgeführt. Sie kann 2 - 3 Stunden dauern. Vor der OP stellt sich der Patient aufrecht und der Arzt zeichnet auf den Körper die gewünschte Form, wie auch die Platzierung der Brustwarze. Nach der OP sieht man auf der Brustwarze eine kleine Schnittnarbe die runter geht bis unterhalb der Brust, was bei solchen OP's nicht ungewöhnlich ist, diese sind nach einem Jahr kaum sichtbar.