Untitled Document

ALLGEMEINE INFORMATION ÜBER NASENKORREKTUR

ALLGEMEINE INFORMATION ÜBER NASENKORREKTUR

Die Nasenkorrektur (Rhinoplastik) ist die am häufigsten durchgeführte ästhetische Operation weltweit. Die Nase ist der zentrale Blickpunkt im Gesicht, weshalb sie so wichtig für viele Menschen ist.

Wenn Sie sich im Spiegel betrachten und sich nicht schön finden und das Gefühl haben jeder schaut auf ihre Nase, bei Fotos immer darauf achten den richtigen Winkel ihrer Nase zu finden, sich unwohl mit ihrer Nase fühlen, dann könnte eine Nasenkorrektur dieses Problem lösen. Man sollte das Gespräch mit dem Chirurgen suchen und seine genauen Vorstellungen besprechen.

Bei diesen ästhetischen OP's gibt es mittlerweile viele verschiedene Techniken, natürlich hat jeder Facharzt auch seine eigenen Methoden. Über die Technik sollte man mit seinem Arzt sprechen, aber auch gleichzeitig seinem Fachwissen vertrauen. Die OP kann bis zu vier Stunden dauern, dies hängt von der Komplexität der Nase ab. Während der OP wird der Chirurg mit Knochen und Knorpel die gewünschte Form der Nase gestalten. Einige Chirurgen gestalten die Form der Nase durch Brechen der Knochen, diese Methode ist nicht sehr sinnvoll, da es unnötig zu Schwellungen und Prellungen und somit zu Schmerzen kommen kann. Mit empfindlichen Schnitten diese OP zu führen verhindert, dass diese ungewünschte Situation auftritt.

Nach der OP entstehen natürlich Schmerzen, aber diese sind nicht unerträglich und können mit medizinischen Mitteln gelindert werden. Wenn sie sich nach der OP gut fühlen, dürfen sie noch am selben Tag nach Hause gehen. Eine kleine Schwellung wird sichtbar sein aber nach 1 - 2 Tagen kann man normalerweise zurück zu seinem Alltag kehren.