Untitled Document

GESICHTSSTRAFFUNG UND HALSSTRAFFUNG (RHYTHIDEKTOMIE)

GESICHTSSTRAFFUNG UND HALSSTRAFFUNG (RHYTHIDEKTOMIE)

Gesichtsstraffung und Halsstraffung (Rhythidektomie)

Bedingt durch die Schwerkraft, Stress, Sonnenstrahlen und anderen Faktoren oder vielleicht auch genetisch bedingt, erschlafft die Hautelastizität mit der Zeit und das Gesicht bekommt ein älteres Aussehen. Die Gesichtsstraffung stoppt nicht den Alterungsprozess aber sie dreht die Zeit etwas zurück und die Haut hat ein viel besseres Aussehen.

Die OP wird unter Vollnarkose durchgeführt und dauert ca. 3 - 4 Stunden. Wenn notwendig und möglich werden Halsstraffung, Lidkorrektur, Stirnstraffung und Brauenlifting in einer OP kombiniert. Um die Blutansammlung zu stoppen werden Vakuum Drainagen eingesetzt welche nachn 1 - 2 Tagen entfernt werden. Es können Schwellungen und blaue Flecken im Gesicht entstehen, diese sind nach einigen Wochen nicht mehr sichtbar. Die Schnitte der OP werden den Gesichtslinien angepasst, so dass kaum Spuren sichtbar sind. Nach der OP wird das Bild der Alterung sichtbar vermindert und stärkt somit das Selbstbewusstsein. Man hat ein dynamisches und jüngeres Aussehen. Die Nähte werden am 5. Tag abgenommen. Bei Verwendung von Kontaktlinsen dürfen diese 2 Wochen lang nicht getragen werden. Nach ca. 3 - 4 Wochen wird ihre Haut noch jünger und frischer aussehen.